Owncloud Daten manuell nachindizieren lassen – eine Bash Alias

Owncloud Daten manuell nachindizieren lassen – eine Bash Alias

Daten manuell zu owncloud hinzuzufügen über das Datenverzeichnis der owncloud bedarf einer nachträglichen Indizierung der Dateien. Als Warnung: dem Idealbild Daten hinzuzufügen entsprechen eher die Wege über Webdav oder OS-Client. Ein manuelles Kopieren in das Daten-Verzeichnis sollte man eher nur in Ausnahmefällen durchführen.

Da es ab und an doch mal vorkommt, dass man es tun muss, habe ich mir für diesen Zweck eine Alias definiert, die mir bei den Dateien die richtigen Berechtigungen setzt und die Daten indiziert:

Die aufgeführten Schritte bedürfen kleiner Anpassungen. Können jedoch recht einfach auch in anderen Umgebungen Anwendung finden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: